Sehr geehrte Damen und Herren,

das Logistikgewerbe stellt sich weltweit und vor allem in Deutschland als eine der wichtigsten Branchen und Säulen unserer Volkswirtschaft dar. Im Zuge der fortschreitenden internationalen Verflechtung dieser Volkswirtschaft hat sich auch der Güterverkehrsmarkt gerade im letzten Jahrzehnt zunehmend internationaler gestaltet, was den deutschen Güterkraftverkehrsträgern, sei es dem LKW, der Bahn oder dem Binnenschiff schwer zu schaffen gemacht hat. Dennoch muss und soll es unserem nationalen Transportgewerbe gelingen, und hier beginnt unsere Arbeit als Verbandsvertretung und Lobbyist des Straßengüterverkehrs, sich als zuverlässiger und qualitativ hochwertiger Dienstleister der deutschen Wirtschaft zu beweisen, mit qualifiziertem Personal, mit hochwertigen logistischen Abläufen und einer stets modernen Fahrzeugflotte. Hierfür benötigen wir den entsprechenden Rückhalt und die Unterstützung unserer Politik, sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene. Eine Politik, welche die Dienstleistung unseres Gewerbes wertschätzt, indem sie die Voraussetzung für die Finanzierung einer intakten Infrastruktur schafft, indem sie den bestehenden Ordnungsrahmen ernst nimmt und entsprechend kontrollieren lässt, um durch Verhinderung von Dumpinglöhnen in „ausgeflaggten“ Fahrzeugflotten unseren Arbeitgebern den entsprechenden Atem zur Bezahlung ihrer wertvollen Mitarbeiter lässt.

Hierfür lohnt es sich zu solidarisieren. Unterstützen Sie die Arbeit des Verbandes, nutzen Sie die Informationsvielfalt sowie andere Vorteile und gestalten Sie unsere Arbeit aktiv mit.

Werden Sie Mitglied im Verband des Verkehrsgewerbes Baden e.V. Es lohnt sich!

   

gez.
Oskar Dold
(Verbandsvorsitzender)

gez.
Dipl.-Vw. Peter Welling
(Gschf. Vorstand)