Änderungen bei der Steuerbefreiung der Umsätze für grenzüberschreitende Beförderungen in ein Drittland

Eine Steuerbefreiung für Beförderungsleistungen in ein Drittland im Sinne des Umsatzsteuergesetzes kann nur gewährt werden, wenn der Frachtführer diese unmittelbar an den Absender oder den Empfänger der Gegenstände erbringt. Im Falle der Auftragsweitervergabe erbringt nur der Hauptfrachtführer die Beförderung unmittelbar, nicht die Unterfrachtführer. Die neue Rechtslage ist bereits heute anzuwenden. Laut Erlass vom 2. Juni 2020 wird die Nichtanwendung aber erst ab 1.1.2021 geahndet.

Weiterlesen...

Änderungen bei der Steuerbefreiung der Umsätze für grenzüberschreitende Beförderungen in ein Drittland

Eine Steuerbefreiung für Beförderungsleistungen in ein Drittland im Sinne des Umsatzsteuergesetzes kann nur gewährt werden, wenn der Frachtführer diese unmittelbar an den Absender oder den Empfänger der Gegenstände erbringt. Im Falle der Auftragsweitervergabe erbringt nur der Hauptfrachtführer die Beförderung unmittelbar, nicht die Unterfrachtführer. Die neue Rechtslage ist bereits heute anzuwenden. Laut Erlass vom 2. Juni 2020 wird die Nichtanwendung aber erst ab 1.1.2021 geahndet.

Weiterlesen...

Corona Griechenland: Obligatorische Online-Voranmeldung der Einreise auch für Fahrer

Auch Fahrer von Gütertransporten müssen mittlerweile in Griechenland ihre Einreise elektronisch mittels "Passenger Locator Form" voranmelden.

Weiterlesen...

Corona Belgien: Nächtliche Ausgangssperre in der Provinz Antwerpen

In der belgischen Provinz Antwerpen gilt seit heute wegen steigender Infektionsraten eine nächtliche Ausgangsperre. Fahrer von Lkws sind nicht betroffen, sollten aber ihre Eigenschaft als Berufskraftfahrer nachweisen können.

Weiterlesen...

Corona Belgien: Ab 1. August 2020 in bestimmten Fällen elektronische Datenübermittlung vor Einreise erforderlich

Ab dem 1. August 2020 schreibt Belgien angesichts steigender Infektionszahlen für Einreisen auf belgisches Gebiet unter bestimmten Umständen eine elektronische Voranmeldung mittels "Passenger Locator Form" vor.

Weiterlesen...

Lkw-Maut: OBU-Software-Update Ende August 2020

Toll Collect aktualisiert Ende August 2020 die OBU-Software. Das Update wird per Mobilfunk übertragen – ein Werkstatt-Aufenthalt ist nicht notwendig. Wichtige Änderungen ergeben sich u.a. bei den Displayanzeigen zu „Fehlermeldungen“, „mautfreie Fahrt“ und „manuelle Mauterhebung“. Zudem gibt es die Möglichkeit einer schnelleren Abrechnung von Mautkosten für (Einzel-)Touren.

Weiterlesen...

Zur Top-Logistik-Seite
Alle Dokumente aus Taxi-Mietwagen 2020 anzeigen

Der Tote Winkel des LKW

Eine Information an Kinder und deren Eltern

Jährlich sterben eine viel zu große Anzahl von Verkehrsteilnehmern, oftmals Kinder, beim Rechtsabbiegen eines LKW, weil sie sich in dessen Totem Winkel bewegen.
Viele Spediteure veranstalten deshalb im engen Schulterschluss mit Verbänden und den regionalen Schulen oder Verkehrsübungsplätzen Informationsveranstaltungen auf den Schulhöfen, in deren Rahmen am praktischen Beispiel eines LKW die Gefahr im Toten Winkel aufgezeigt wird. Der Lerneffekt ist groß, allerdings erreichen die Informationen immer nur einen sehr kleinen Teilnehmerkreis.

Den kürzlich im Rahmen der WDR-Kindersendung "Wissen macht ah" ausgestrahlten Beitrag zu diesem sehr ernsten Thema möchten wir Ihnen gerne zur weiteren Verwendung näherbringen. Vielleicht ist es Ihnen möglich, ihn im Rahmen der Verkehrserziehung den Kindern und evtuell auch deren Eltern in entsprechender Form zu präsentieren.

Losgelöst von der erzieherischen Aufklärung werden natürlich LKW der neuesten Generation mit sogenannten Abbiege- oder Tote-Winkel-Assistenten ausgerüstet, über welche der LKW-Fahrer sowohl akustisch als auch optisch über einen sich rechts neben seinem Führerhaus bewegenden Menschen gewarnt. Bis alle LKW allerdings mit solchen Assistenten aus- bzw. nachgerüstet sind, werden noch einige Jahre vergehen. Sowohl LKW-Fahrer als auch alle anderen Verkehrsteilnehmer sind deshalb gefordert, Unfälle dieser schlimmen Art möglichst gegen Null zu vermeiden, weshalb wir diesen Film als Aufklärung gegenüber einem großen Publikum als sehr wertvoll betrachten.

video

Pressemitteilungen

BGL Pressemeldung: EU-Mobilitätspaket angenommen: Entscheidender Schritt für mehr Wettbewerbsgleichheit im europäischen Straßengüterverkehr

Das Common Office in Brüssel von FNTR (Frankreich), BGL (Deutschland) und NLA (Nordische Staaten) begrüßt die neuen europäischen Sozial- und Marktvorschriften und erwartet eine zügige Umsetzung

Weiterlesen ...

BGL Pressemeldung: BGL begrüßt Kabotage-Kontrollen des Bundesamtes für Güterverkehr

Kontrolldruck gegen illegale Praktiken muss weiter ansteigen

Weiterlesen ...

BGL-Pressemitteilung: MobilitätsRente: Verkehrsverbände gründen neues Versorgungswerk

Stärkung der Altersvorsorge für Beschäftigte der Verkehrswirtschaft

Weiterlesen ...

Dieselpreisinfo

Kostenentwicklung