Pressemitteilungen

Neuwahlen im Verband des Verkehrsgewerbes Südbaden e. V.

Presseerklärung des Verband des Verkehrsgewerbes Südbaden e. V. vom 16. Juli 2008 zu den Neuwahlen im Verband des Verkehrsgewerbes Südbaden e. V.

 

Freiburg. In der Jahreshauptversammlung des Verbandes des Verkehrsgewerbes Südbaden e. V. mit Sitz in Freiburg-Hochdorf am 14. Juni im Konzerthaus Freiburg wurden die amtierenden Vorstands­mitglieder Martin Bäumle, Murg, Rolf Dischinger, Hartheim, Herbert Striebich, Muggensturm, Dieter Werner, Appenweier, Hans-Joachim Effinger, Brigachtal, und Stephan Weber, Müllheim in der Fachvereinigung Güterkraftverkehr sowie Jürgen Dornheim, Konstanz und Martin Wohlleber, Freiburg in der Fachvereinigung Taxi und Mietwagen in ihren Ämtern bestätigt. Frau Bärbel Luke-Hesse, Hausach, wurde anstelle der nicht mehr kandidierenden Frau Edeltraud Holl, Gaggenau, neu in den Vorstand der Fachvereinigung Taxi und Mietwagen ge­wählt.

Die beiden Rechnungsprüfer, Freddo Dewaldt, Breisach und Rolf Wildt, Ettenheim, wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt.

In der konstituierenden Gesamtvorstandssitzung des Verbandes wurde Rolf Dischinger, Hartheim, erneut zum Verbandsvorsitzenden gewählt. Er übt dieses Ehrenamt bereits seit 12 Jahren aus. Zu seinem 1. Stellvertreter wurde erstmals Jürgen Dornheim, Konstanz, gewählt, der damit Frau Holl in diesem Ehrenamt ablöst, und zu seinem 2. Stellvertreter wurde Martin Bäumle, Murg, wiedergewählt.

Martin Wohlleber, Freiburg, ist neuer und alter Schatzmeister des Verbandes. Als geschäftsführendes Vorstandsmitglied wurde auch Ass. Bernd Klug, Freiburg, wiedergewählt, der dieses Amt seit 13 Jahren inne hat und zugleich Hauptgeschäftsführer des Verbandes ist.

Alle Vorstandsmitglieder bzw. Rechnungsprüfer wurden einstimmig und für die Dauer von 3 Jahren gewählt.