Jungunternehmer und Junioren haben sich im Juniorenkreis des Verbandes zusammengeschlossen. In erster Linie dient der Juniorenkreis der gegenseitigen Vertrauensbildung und dem Erfahrungsaustausch. Aus den Ideen der Juniorenkreise gewinnen wir wichtige Impulse für die Verbandsarbeit. Alle zwei Monate finden die Juniorenkreistreffen statt. Hier werden Themen behandelt, die sich beispielsweise mit Aus- und Weiterbildung, Personalwesen, Fragen der Unternehmensführung und gesamtwirtschaftlichen Fragestellungen befassen. Ergänzt wird das Programm durch interessante Exkursionen, bei denen sowohl die Information als auch der Spaß nicht zu kurz kommen.

Mitglied im Juniorenkreis können werden:

Inhaber, deren Töchter und Söhne sowie leitende Angestellte von Mitgliedsunternehmen, die das 45. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Joomla Freiburg

Frankreich: Entsendung/Mindestlohn; Verpflichtung zur Mitführung einer französischen Übersetzung des Arbeitsvertrages

Hinsichtlich der Entsendung von Lkw-Fahrern im Frankreichverkehr kursieren Informationen, wonach ab sofort eine französische Übersetzung des Arbeitsvertrages mitzuführen ist. Die rechtliche Situation ist jedoch nicht eindeutig. So wird in den mehrsprachigen Informationen des französischen Transportministeriums über die Entsendevorschriften die allgemeine Mitführungspflicht einer Übersetzung des Arbeitsvertrages zwar bestätigt, dies widerspricht jedoch dem Wortlaut des zugrundeliegenden Dekretes, das nur in Sonderfällen die zwingende Mitführung einer französischen Übersetzung des Arbeitsvertrages vorsieht.

Weiterlesen...

Brexit: Praxishinweise zur Nutzung des Gemeinsamen Versandverfahrens

Seit dem Brexit können für Transporte zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU Versandverfahren zur Vereinfachung der Zollabwicklung eingesetzt werden. Bei der Nutzung des Gemeinsamen Versandverfahrens kam es dabei offenbar verschiedentlich zu Anwenderfehlern. Die französischen Zollbehörden haben einen erklärenden Text veröffentlicht.

Weiterlesen...

Coronavirus Frankreich-Irland: Keine Testpflicht mehr für Fahrer, die aus Irland kommend nach Frankreich einreisen

Gemeinsame Informationen der deutschen Transport-und Logistikverbände zu coronabedingten Vorgaben: Auch bei Aufenthalten in Irland über 48 h besteht für aus Irland nach Frankreich einreisende Fahrer keine Testpflicht mehr.

Weiterlesen...

Feiertagsfahrverbote in Deutschland und angrenzenden Ländern

Anbei erhalten Sie eine Übersicht über Fahrverbote im Monat Juli 2021.

Weiterlesen...

Coronavirus: Neues Format der Verbändeinformationen ab KW 26

Die gemeinsamen Informationen der deutsche Transport- und Logistikverbände zu coronabedingten Vorgaben werden ab sofort in neuem Format und anlassbezogen veröffentlicht.

Weiterlesen...

BGL-Vorteilswelt: Online-Seminar

Sixt informiert im Online-Seminar am 29.06.2021 ab 10 Uhr über Lösungen für einen klimaneutralen Fuhrpark bei minimalem Risiko für das Unternehmen!

Weiterlesen...

Coronavirus: Informationen für den nationalen und internationalen Verkehr, Update: 23.06.2021

Gemeinsame Informationen der deutschen Transport-und Logistikverbände zu coronabedingten Vorgaben in der EU und den EFTA-Staaten – Stand: 23. Juni 2021

Weiterlesen...

Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz in der vom Ausschuss für Arbeit und Soziales geänderten Fassung

Das Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten ist in der vom Ausschuss für Arbeit und Soziales geänderten Fassung vom Bundestag verabschiedet worden.

Weiterlesen...

Gefahrgut: 9. Deutsche Gefahrgut-Sicherheitstage 2021 am 15. und 16. September 2021 auf dem Nürburgring. Vorläufig ist eine Präsenzveranstaltung geplant.

Das rheinland-pfälzische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau veranstaltet zusammen mit dem „auto motor und sport“ Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring und den Industrie- und Handelskammern in Rheinland-Pfalz zum neunten Mal die Deutschen Gefahrgut-Sicherheitstage. Frühbucher erhalten bis 16. Juli einen Rabatt von 10 Prozent auf die Teilnahmegebühr.

Weiterlesen...

Coronavirus Griechenland: Neue Auflagen für Lkw-Fahrer, die mit der Fähre aus Italien einreisen

Lkw-Fahrer, die mit der Fähre von Italien nach Griechenland einreisen, müssen Selbsttests durchführen.

Weiterlesen...

Zur Top-Logistik-Seite
Alle Dokumente aus Taxi-Mietwagen 2020 anzeigen

Der Tote Winkel des LKW

Eine Information an Kinder und deren Eltern

Jährlich sterben eine viel zu große Anzahl von Verkehrsteilnehmern, oftmals Kinder, beim Rechtsabbiegen eines LKW, weil sie sich in dessen Totem Winkel bewegen.
Viele Spediteure veranstalten deshalb im engen Schulterschluss mit Verbänden und den regionalen Schulen oder Verkehrsübungsplätzen Informationsveranstaltungen auf den Schulhöfen, in deren Rahmen am praktischen Beispiel eines LKW die Gefahr im Toten Winkel aufgezeigt wird. Der Lerneffekt ist groß, allerdings erreichen die Informationen immer nur einen sehr kleinen Teilnehmerkreis.

Den kürzlich im Rahmen der WDR-Kindersendung "Wissen macht ah" ausgestrahlten Beitrag zu diesem sehr ernsten Thema möchten wir Ihnen gerne zur weiteren Verwendung näherbringen. Vielleicht ist es Ihnen möglich, ihn im Rahmen der Verkehrserziehung den Kindern und evtuell auch deren Eltern in entsprechender Form zu präsentieren.

Losgelöst von der erzieherischen Aufklärung werden natürlich LKW der neuesten Generation mit sogenannten Abbiege- oder Tote-Winkel-Assistenten ausgerüstet, über welche der LKW-Fahrer sowohl akustisch als auch optisch über einen sich rechts neben seinem Führerhaus bewegenden Menschen gewarnt. Bis alle LKW allerdings mit solchen Assistenten aus- bzw. nachgerüstet sind, werden noch einige Jahre vergehen. Sowohl LKW-Fahrer als auch alle anderen Verkehrsteilnehmer sind deshalb gefordert, Unfälle dieser schlimmen Art möglichst gegen Null zu vermeiden, weshalb wir diesen Film als Aufklärung gegenüber einem großen Publikum als sehr wertvoll betrachten.

Kompetenzzentrum Recht

video

Pressemitteilungen

BGL Pressemeldung: Provadis Hochschule bringt in Zusammenarbeit mit dem BGL einen wegweisenden Logistik-Studiengang an den Start

Bewerbung für den Studiengang Transport- und Logistikmanagement (Bachelor of Science) ist ab sofort möglich

Weiterlesen ...

BGL Pressemeldung: Brüsseler Common Office der Logistikverbände organisiert eine Podiumsdiskussion zum Europäischen Green Deal

Vertreter des Europäischen Parlaments, der Europäischen Kommission und der Lkw-Hersteller debattieren über Nachhaltigkeit im Straßengüterverkehr

Weiterlesen ...

BGL Pressemeldung: Kombinierter Verkehr soll für kleine und mittelgroße Transporteure attraktiver werden

Allianz pro Schiene und BGL starten gemeinsames Projekt Truck2Train mit dem Ziel, allen interessierten Firmen den Zugang zum KV eröffnen

Weiterlesen ...

Dieselpreisinfo

Kostenentwicklung