Verband des Verkehrsgewerbes Baden e.v
06 Jun 2024

Veranstaltung Krankenfahrten am 18.6.24 in Mannheim

Von |2024-06-06T08:44:06+02:00Juni 6th, 2024|1 Vorschau Taxi, News, Taxi-Mietwagen 2024|

Veranstaltung „Krankenfahrten im Spannungsfeld zwischen Rahmenvertrag und Ausschreibungen“ Sehr geehrte Taxi- und Mietwagenunternehmer, das Miteinander wird immer wichtiger! Sei es bei den Verhandlungen mit den Krankenkassen oder der Antragsstellung der Taxitarife. Deshalb laden wir Sie ein, um mit uns folgende Themen zu besprechen: Nach den Verhandlungen ist vor den Verhandlungen – Bericht zu den neuen Preisen mit den Ersatzkassen. Wie geht es weiter? DAK und BARMER – Verlässliche Vertragspartner? AOK-Verhandlungen stehen an – Erwartungen? Rollstuhlfahrten – Ein erster Rahmenvertrag in Reichweite? Alle sind ausdrücklich eingeladen. Nur gemeinsam erreichen wir unsere Ziele! Wann und Wo?     

23 Mai 2024

Veranstaltung Krankenfahrten am 6.6.2024 in Freiburg

Von |2024-06-06T08:44:33+02:00Mai 23rd, 2024|1 Vorschau Taxi, News, Taxi-Mietwagen 2024|

Veranstaltung „Krankenfahrten im Spannungsfeld zwischen Rahmenvertrag und Ausschreibungen“ Das Miteinander wird immer wichtiger! Sei es bei den Verhandlungen mit den Krankenkassen oder der Antragsstellung der Taxitarife. Deshalb laden wir Sie ein, um mit uns folgende Themen zu besprechen: Nach den Verhandlungen ist vor den Verhandlungen – Bericht zu den neuen Preisen mit den Ersatzkassen. Wie geht es weiter? DAK und BARMER – Verlässliche Vertragspartner? AOK-Verhandlungen stehen an – Erwartungen? Rollstuhlfahrten – Ein erster Rahmenvertrag in Reichweite? Auch Nichtmitglieder unseres Verbandes sind ausdrücklich eingeladen. Nur gemeinsam erreichen wir unsere Ziele! Wann und Wo?          06.06.2024, 17.00

27 Mrz 2024

Neue Preisvereinbarungen mit vdek/BKK, IKK classic, KNAPPSCHAFT, DGUV vereinbart!

Von |2024-04-10T11:36:38+02:00März 27th, 2024|1 Vorschau Taxi, Taxi-Mietwagen 2024|

Sehr geehrte Verbandsmitglieder, wir konnten nunmehr mit vdek, BKK, IKK classic, KNAPPSCHAFT und DGUV eine Einigung erzielen und das System der gefahrenen Kilometer ein letztes Mal für eine Laufzeit von 12 Monaten erhalten. Wir haben uns mit den Vertragspartnern darauf verständigt, die Umstellung auf eine Besetztkilometer-Struktur konstruktiv zu begleiten. Dies geschieht vor dem Hintergrund, dass die Kassen nach eigener Aussage keine andere Vergütungsstruktur als die der Besetzkilometer mehr vereinbaren werden. Die Alternative – die wir nicht ausschließen werden – ist ein vertragsloser Zustand. Daran haben aber aktuell alle Vertragspartner kein Interesse. Wir freuen uns, wenn Sie uns